Was ist der Taxi-Alarm?

Fast jeder kennt das gelbe Leuchten des Taxi-Schilds, das anzeigt, dass das Taxi noch frei ist. So wird es beispielsweise in dieser leuchtenden Farbe erstrahlen, wenn Sie die Nummer 02351-369669 gewählt haben, um das Taxi Lüdenscheid zu bestellen. Ist es jedoch bereits besetzt, bleibt das Schild dunkel. Auch das zählt zum Allgemeinwissen. Weitaus weniger bekannt, dabei aber ebenfalls genauso wichtig, ist das rote Blinken des Taxi-Schilds, oftmals verbunden mit lauten Hub tönen des Autos. Beim Taxi-Alarm handelt es sich um eine Alarmanlage des Taxis die dem Schutz des Fahrers dient. Dieser kann ihn von Fahrersitz auslösen und so Scheinwerfer und hintere Blinklichter zum Blinken bringen sowie ein Intervall folge von Hub tönen auslösen

Weiterlesen: Was ist der Taxi-Alarm?

Beförderungspflicht & Streckenwahl

Im Taxi haben die Fahrgäste und der Taxifahrer Rechte und Pflichten, die angemessen Ablauf der Taxifahrt sicher herstellen. Beim Taxi Lüdenscheid, das unter der Ruf-Nummer 02351-369669 erreichbar ist, gilt: Fahrgast hat Taxi Wahlrecht. Das bedeutet, wenn mehrere Fahrzeuge zur Personenbeförderung in einer Reihe stehen, hat der Fahrgast, die freie Auswahl muss der Fahrgast nicht das erste Taxi auswählen. Frederik Wilhelmsmeyer gehört dem Deutschen Taxi und Mietwagenverband (BZP) an und weist darauf hin, dass der Kunde „König“ ist und das Taxi wählen kann, dass er möchte. Im Auto kann der Sitzplatz vorne oder hinten nach Belieben ausgesucht werden, der Taxifahrer hat grundsätzlich bei dem Taxi und Platzwahl kein Mitspracherecht. Die Pflicht zur

Weiterlesen: Beförderungspflicht & Streckenwahl

Welche Ausstattung ist vorgeschrieben?

Das Lüdenscheid Taxi muss sich an die gesetzlich vorgeschriebene Ausstattung halten. Für diese gibt es Hintergründe, die auch mit der Sicherheit von Taxifahrern und Fahrgästen zusammenhängen. Vorgeschriebene Ausstattung bei jedem Taxi in Deutschland In Deutschland müssen Taxis bestimmte technische Voraussetzungen mitbringen, sonst erhält das Betreiberunternehmen keine Zulassung. Diese Vorschriften finden sich in der BOKraft (Verordnung zum Betrieb von Kraftfahrzeugen im Personenverkehr). Im Einzelnen heißt es dort: Jedes Taxifahrzeug muss auf mindestens zwei Achsen / vier Rädern fahren (§ 17). Auf seiner rechten Längsseite muss ein Taxi zwei oder mehr Türen haben (§ 25). Ein voll besetztes Taxi muss noch mindestens 50 Kilogramm Gepäck

Weiterlesen: Welche Ausstattung ist vorgeschrieben?

Rechte und Pflichte

Ein Taxifahrer hat stets Beförderungspflicht. Er muss jeden Fahrgast in seinem Gebiet befördern. Ausgeschlossen sind dabei Fahrgäste mit Schusswaffen oder ist Start alkoholisiert. Diese müssen wir nicht befördern und wir tun es auch nicht. Wir befördern jede Streckenlänge. Auch wen eine kurze Strecke nicht so rentabel wird diese von uns ausgeführt. Für uns spielt die Streckenlänge keine Rolle. Wir dürfen Kurzstrecken nicht ablehnen und tun es auch nicht. Wir führen sie aus. Als Fahrgast können Sie sich ihr Wunschtaxi am Taxistand aussuchen. Also entscheiden Sie mit welchen Fahrzeugen sie fahren möchten. Sie müssen nicht den ersten in der Reihe nehmen, aber meistens empfiehlt es sich, da dieser Fahrer am längsten für einen Fahrgast

Weiterlesen: Rechte und Pflichte

© 2018 1A Taxi Lüdenscheid